Erfolg in der Champions League

CCI erzielt Gruppensieg und steigt auf

Seit der letzten Info mussten weitere Monate vergehen, ehe der angestrebte Erfolg unserer Champions League Mannschaft in trockenen Tüchern war.

Die allerletzte Partie der gesamten Serie zog sich hin und sollte bei beiderseits bestem Spiel Remis ausgehen. Ein Remis hätte zwar auch genügt, um aufzusteigen. Ein Platz ganz oben auf dem Treppchen sieht aber einfach besser aus:-))

Euer Berichterstatter erinnerte sich deshalb an einen Ausspruch von Tartakower, wonach niemand eine Partie durch Remis-Angebot gewonnen hat. Deshalb spielte er ruhig weiter und zwang den Gegner mehrfach, „einzige Züge“ zu finden.

Die Stellung war sehr komplex und konnte nur unter Verwendung mitlaufender 7er Tablebases korrekt bewertet werden. Nun ist das aber gar nicht so einfach, wenn man bedenkt, dass alle Sieben-Steiner Tablebases ca. 18 Terabyte Speicher ausmachen. Es liegt auf der Hand, dass kaum jemand solche Kapazitäten hat. Es gilt also, nur die relevanten Tablebase Datenbanken vorzuhalten. Ein weiterer zu beachtender Faktor war die stets lauernde 50-Züge Regel.

Irgendwann glaubte mein Gegner, und es sah wirklich plausibel aus, seinen König der Mitte näher zu bringen. Und genau das war die entscheidende Fehleinschätzung, die es mir gestattete, meinen einzigen Bauern für einen Moment lang ungedeckt zu lassen und ein wichtiges Tempo zu gewinnen.

Die Partie war nach meiner (bereits seit Monaten vorbereiteten) Analyse danach gewonnen, obwohl fast alle Engines Remis (0.00) anzeigten. Deswegen spielte mein Gegner (vielleicht nichtsahnend) weiter, bis das Turnier zu Ende war und die Partie zur Abschätzung kam.

Ich reichte eine 6-Seitige Analyse ein und reklamierte den Partiegewinn.

Nach 4 Wochen harter Arbeit (und Warten meinerseits) hat meine Analyse den Abschätzer offenbar überzeugt und die Partie wurde als gewonnen gewertet.

Und so kam es, dass CCI mit dieser letzten Partie vom vierten auf den ersten Platz gelangte.

 

Die Neue Serie 2021/23 startet bereits im November. Es wird eine echte Herausforderung für CCI werden, denn die B-Division ist bärenstark besetzt. Ich bin aber guter Dinge, da wir eine schlagkräftige Truppe haben und ich werde von Zeit zu Zeit über den Fortgang des Turniers berichten.